HIV-Patienten in meiner Praxis

„ HIV-Patienten kommen in meine Praxis, weil sie die persönliche Betreuung sehr schätzen. Sie treffen hier immer auf mich, sie können sich mit jedem Problem an mich wenden, egal was es ist.
Ich bin vorurteilsfrei, ich begleite einfach nur und umso mehr ich über jemanden weiß - welche Drogen er nimmt, welche Geschlechtskrankheiten er hat, was er auf der Arbeit macht, welche psychischen Probleme er hat, ob er mit der Tabletteneinnahme nicht klar kommt - egal welche Frage, ich beantworte sie und versuche mit dem Patienten zusammen eine langjährige Betreuung aufzubauen.“